Der Elektronikhersteller Sharp hat in seinem Portfolio drei leistungsfähige Arbeitsplatz Multifunktionsgeräte. Sie können nicht nur kopieren, scannen, faxen und drucken, sondern lassen sich einfach bedienen und sind wie geschaffen für kleinere und mittlere Unternehmen.

Sharp Multifunktionsdrucker AL-1035WH – ein Leichtgewicht zum Mitnehmen

Der Multifunktionsdrucker AL-1035WH ist auch auf Reisen eine ideale Begleitung, denn er wiegt nur 7 kg. So können auch von unterwegs aus gestochen scharfe Ausdrucke angefertigt werden. Der Drucker erlaubt es dank der ID-Kartenfunktion, dass alle Dokumente in Kreditkartenformat in von beiden Seiten gescannt und automatisch auf eine Seite gedruckt werden. Gescannte Dokumente können von diesem Multifunktionsdrucker aus direkt auf einen USB-Stick gespeichert werden. Der AL-1035WH druckt, kopiert und scannt bei einer Auflösung von 600 x 600 dpi, verarbeitet Papierformate von A6-A4 und hat ein monatliches Ausgabevolumen von 600 Blatt. Dieser Multifunktionsdrucker eignet sich für das Home-Office ebenso wie für Ladengeschäfte oder kleinere Unternehmen. 

Sharp Multifunktionsdrucker MX-M202D – für Papierformate von A3-A4

Dieser Multifunktionsdrucker ist mit fortschrittlichen Funktionen wie “Elektronisches Sortieren” und einem optionalen Job-Separator ausgestattet. Er wurde mit dem Blauen Engel und dem Energy Star ausgezeichnet und er kann auch als Netzwerkdrucker verwendet werden. Der Sharp MX-M202D druckt bis zu 20 Seiten pro Minute in Schwarz-Weiß und er kopiert, druckt und kopiert bei einer Auflösung von 600 x 600 dpi. Optional kann er auch gescannte Dokumente auf einem USB-Stick abspeichern. Dieses Gerät verfügt über alle Voraussetzungen, um mit dem Unternehmen gemeinsam wachsen zu können.

Sharp Multifunktionsdrucker AR-5620 – standardmäßig in A3 drucken

Dieser Multifunktionsdrucker lässt sich modular erweitern, denn es können zu den beiden vorhandenen Standardkassetten zu 250 Blatt noch bis zu 2 weitere Papierkassetten installiert werden. Zusätzlich ist ein Netzwerkerweiterungskit erhältlich, mit dem eine volle Netzwerkanbindung und die Druckersprache PCL6 ermöglicht wird. Der Drucker bewältigt ein monatliches Auftragsvolumen von 4.000 – 5.000 Blatt Papier. Die Druckauflösung beträgt beim Sharp AR-5620 ebenso wie die Scanauflösung und die Kopierauflösung 600 x 600 dpi. Faxen kann dieser Drucker nicht, dafür aber hat er einen komfortabel zu bedienenden Farbscanner. Dieser Drucker eignet sich für kleinere und mittlere Unternehmen, die Wert auf Zuverlässigkeit legen und dabei aber nicht auf A3-Ausdrucke verzichten können.