Verbrauchsmaterial für alle Laserdrucker wird unter der Bezeichnung Tonerkartuschen oder Druckertoner gesucht. Gelegentlich wird auch die Bezeichnung Tonerpatrone verwendet. Bei dieser Suche werden Besitzer von Laserdruckern immer wieder bei der Recherche nach Toner auf die Bezeichnungen Refill, Rebuilt oder auch Newbuilt stoßen.

Wir helfen Ihnen gern weiter, damit Sie kostengünstig die geeigneten Verbrauchmittel finden können. Mit der Erläuterung, worum es sich bei den o. g. Tonern handelt, werden Sie Ihre Entscheidung zum Kauf von Toner Kartuschen erleichtern.

Inhaltsverzeichnis:

  1. Original Toner Kartuschen

  2. Refill Toner

  3. Rebuilt Toner

  4. nicht erlaubter Nachbau

Original Toner Kartuschen

oder auch OEM, was durch Abkürzung aus »Original Equipment Manufacturer« entstanden ist. Es bedeutet nichts weiter, als dass der Hersteller der Drucker auch gleichzeitig Hersteller des dazugehörenden Verbrauchsmaterials ist. Alle Komponenten, wie Software, Hardware und Verbrauchsmaterial sind aufeinander abgestimmt und bieten das bestmögliche Ergebnis nur zusammen. Neu sind die XL Ausführungen dabei. Die Druckkosten senken diese aber auch nicht signifikant. Die großen Hersteller von Druckern, wie Samsung, Brother, Epson, Canon und Hewlett-Packard beispielsweise, stellen ihre eigenen Tonerkartuschen und Nachfüller auf dem Markt zur Verfügung. Technologisch oft nur geringfügig abweichend, aber eben eigen.

Sie nutzen die Möglichkeiten, die Drucker preiswert anzubieten und dann beim Verbrauchsmaterial ihren Gewinn zu machen. Deshalb sind die Vielnutzer von Druckertechnik immer auf der Suche nach preiswerten Alternativen.

Druckertankstellen, Tinten-Tankstellen, Tinte to go, alles kluge Alternativen und legal. Das Auffüllen ist die preiswerte Alternative schlechthin. Leider ist das allgemeine Chaos wegen der vielen verschiedenen Produkte, die auch ein kleiner Tinten Shop nicht alle vorhalten kann, vorprogrammiert. Selber Nachfüllen mit der geeigneten Nachfülltinte ist für Fingerspitzengefühl gut geeignet. Das ist nicht jedem gegeben, so dass auch hier oft nicht das gewünschte Ergebnis erzielt wird. Die Druckköpfe sind den manuellen Versuchen der Drucker Besitzer oft erlegen und die Kosten für neue Gerätschaften stehen ins Haus.

Refill Toner

ist ins Deutsche übersetzt ─ Nachfülltoner. Leer gedruckte Kartuschen werden aufgefüllt und wieder in Betrieb gesetzt. Die Druckqualität ist nicht zufriedenstellend, weil keine professionelle Aufbereitung der Kartuschen erfolgt. Der einzige Vorteil ergibt sich aus den geringen Kosten. Als Beitrag zur Schonung der Umwelt ist der Vorgang allemal einzustufen. Wir haben aus Gründen der Qualitätsansprüche keinen Refill Toner im Sortiment und setzen auf Original Erzeugnisse bzw. Rebuilt Toner mit dem Qualitätsgewinn gegenüber den Refill Tonern.

Rebuilt Toner

auch hier werden die leergedruckten Kartuschen wiederverwendet. Allerdings werden sie bei diesem Verfahren einer aufwändigen Aufbereitung unterzogen. Außer der Entfernung des Resttoners und der Reinigung der Kartusche. Die Verschleißteile werden ausgetauscht gegen identische Teile, die patentrechtlich ohne Probleme verwendet werden können.

Der Aufwand entsteht durch die einzelnen und notwendigen Arbeitsschritte.

  • Entleeren

  • Zerlegen in die Einzelteile

  • Prüfung auf Verschleiß

  • notwendiger Austausch einzelner Komponenten

  • Auffüllung mit dem neuen Toner

Der Vorteil für unsere Kunden ergibt sich aus der professionellen Arbeit mit hochwertigem und in Deutschland hergestellten Toner. Das Druckergebnis wird Sie überzeugen.

Nicht erlaubter Nachbau ─ Newbuilt-Toner

Käufer von in Ausland illegal nachgebauten machen sich hier strafbar. Optisch täuschend ähnlich und als » Billig Klone« eingestuft, haben diese Produkte obendrein noch mit Patentverstößen versehene Teile eingebaut. Der Toner wird aus geringwertigem Ausgangsmaterial hergestellt, der Ihren Drucker beschädigen kann und schlechte Qualität hervorbringt.

Unseren Kunden empfehlen wir die uneingeschränkt nutzbaren Produkte aus unserem Online Shop für preisbewusste, umweltbewusste und dem Qualitätsstandard verpflichtete Menschen. So